Eberstein

Wo Kärntens Bergwelt mystisch wird

Erlebnistour Steinerhütte

Im Umfeld und auf der Steinerhütte selbst erwarten Dich auf Deiner Erlebnis-Tour durch den ersten begehbaren Natur- und Kultur-Prospekt wahre Höhen-Höhepunkte. Wir nennen es begehbarer Prospekt, weil auch die Wege zwischen den Attraktionen zum Gesamterlebnis dazugehören!

Du stehst hier auf dem dichtesten aller Silikatgesteine, dem Eklogit, der nur unter dem immensen Druck eines Ozeans und bei niedrigen Temperaturen entstehen konnte. Heute finden wir hier bei wesentlich angenehmeren Temperaturen das Gegenteil: Licht und Höhe, Weite und Fernblick. Der Blick führt nach Südwesten (einer der weitesten mit dem Auto erreichbaren Fernblicke Kärntens). Und die Distanzen zu den Gipfeln am Horizont können sich ebenfalls sehen lassen. Von der Steinerhütte aus bis zum höchsten Berg Sloweniens, dem Triglav, sind es etwa 80 km und bis zum westlichsten Gipfel der Julischen Alpen, dem Montasio in Italien, sogar 100 km. Und bei Nacht ist gibt es ein unglaubliches Lichtermeer zu sehen – am Himmel sowie im Tale …

Neben der guten Sicht in die Ferne glänzt die Steinerhütte durch die nahe Sicht auf gute Kulinarik wie zum Beispiel die hauseigene Erfindung von einmaligen, belegten 40-cm-Broten und mehr…
Auf diese Weise gestärkt locken die Attraktionen der Umgebung: der geheimnisvolle Kupplerbrunnen, der schon manche Liebelei gefestigt hat – man achte also, mit wem man sich hier setze … oder die Kugelfichte, die mit ihrer eigenen Bau(m)form fasziniert. An solchen Punkten feiert die Natur die eigene kreative Schöpferkraft! Die Schalensteine hingegen entführen uns in alte Zeiten gelebter Rituale, wo sich Menschen im gemeinsamen Hoffen und Glauben verbunden fühlten, um mehr Kraft zu entfalten. Die Larensackquelle weiter oben ist ein Naturpunkt, wo in frühen Zeiten die Säue hochgetrieben wurden zu den Eichenwäldern voller nahrhafter Eicheln, während die Eber namengebend unten in Eberstein blieben.

Die Eber und ihre Familienbanden sind heute zudem formgebender Ursprung für die Wildschweingruppe am Wildschweinpfad hinter dem großen Tor … wer traut sich zwischen den Tieren hindurch zu gehen?

Es gibt in der gesamten Norischen Region durchgehend Kultur von der Jungsteinzeit bis heute und überall auch Zeitzeugnisse – von Kultfelsen bis zu Montanwerken und Wehrkirchen, die in ihrer Vielfalt und Dichte auffallend sind. Um alle Eindrücke als Ganzes zu erleben, achte auch Du während deiner Wege durch unseren begehbaren Natur- und Kultur-Prospekt in Eberstein auf alles. Auf die Attraktionen und die Wege dazwischen.
Es beginnt mit Deinem nächsten Schritt – und los geht’s…

Die nächsten Umgebungsziele rund um die Steinerhütte:

  • Kupplerbrunn
  • Kugelfichte
  • Schalenstein
  • Tor zum Wildschweinpfad + Wildschweingruppe
  • Larensackquelle
  • (Rodel)skilift 

GEHEN + ATMEN IN RESONANZ MIT KULTUR + NATUR

So viel Weitsicht und Eber-Kraft will durch das Land getragen werden: wo immer du des Ebers Kraft selbst spüren magst, presse die Hand-Innenflächen so stark du kannst aneinander – halte es einen Moment zum Kraft speichern – und öffne dann die Arme einladend, damit die gewaltige Bergnatur dich weiter aufladen kann! Beim Weitergehen auf längeren Strecken kann es dich immer wieder stärken!

  Steinerhütte

Logo Saualpe Wappen Eberstein Logo Eberstein Logo Kärnten Mitte
Logo Kärnten
Unterstützt aus Mitteln des Görtschitztalfonds und dem Land Kärnten

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Info ich bin einverstanden